BibelBilderBuch

Die bekannte Geschichte von Moses, der als Baby im Weidenkörbchen ausgesetzt, von der Frau des ägyptischen Pharaos aufgenommen wird und später sein Volk in die Freiheit führt. Der Film nervt den Zuschauer durch 90 Minuten unsäglichen, mit furchtbaren Liedern gespicktem Schmalz. Ansehnlich sind einzig der Bau der Pyramiden, der Auszug der Hebräer und die Teilung des Roten Meeres. Ansonsten kann ich nur sagen: entweder liest man in der Bibel nach, oder man sieht sich das nach wie vor unumstrittene Meisterwerk Cecil De Milles Die zehn Gebote (USAŤ56) an. Tip: Nicht unbedingt für Kinder geeignet; allerdings ist der Film ab 12 Jahren wohl schon nicht mehr erträglich.

Der Prinz von Ägypten 
 (Prince of Egypt, US 1997/98) 
 Regie: Brenda Chapman, Steve Hickner & Simon Wells. 
 Musik: Hans Zimmer. 
 99 Min. Produktion: DreamWorks 

[JF]


© by frame 25, 1998 - 2001