Zauberhafte Schwestern

Die Schwestern Sally (Sandra Bullock) und Gilian Owens (Nicole Kidman) leben mit ihren Tanten in einer Villa an der Küste Neuenglands. Sie entstammen einem alten Hexengeschlecht auf dem ein Fluch lastet. Jeder Mann, der sich in eine der Owens-Frauen verliebt, ist dem Tode geweiht. Während Sally versucht, ein ganz normales Leben zu führen, genießt Gillian ihre magische Wirkung auf die Männer. Sie gerät an den jungen Jimmy Angelov (Goran Visnjic), dessen unersättliche Liebeslust sich nur mit einer Bratpfanne (allerdings endgültig!) stoppen lässt. Als der Cop Gary Hallet (Adrian Quinn) den Mord aufklären will, verliebt sich dieser in Sally. Sally besinnt sich des Fluches: Wird auch Gary ein rätselhafter Tod ereilen? Griffin Dunes Film basiert auf dem Roman Im Hexenhaus von Alice Hoffman. Gedreht wurde im San Juan National Park in Washington, wo Filmarchitekten die Villa errichteten, in der die Schwestern mit ihren Tanten wohnen. Nicht nur die Hauptrollen sind hochkarätig besetzt. Auch die beiden Tanten, bei denen die Schwestern aufwachsen, werden von Dianne Wiest (zwei Oscars für Hannah und ihre Schwestern und Bullets over Broadway) und Stockard Channing (ein Emmy und etliche weitere Auszeichnungen) überzeugend gespielt. Zauberhafte Kulissen (die weiße viktorianische Villa) und phantasievolle Dekors verleihen dem Film einen Hauch von Romantik. Nicht zuletzt das Duo Bullock & Kidman sorgt für Erotik, Humor und - mit einigen Abstrichen - auch für Spannung. Alles in allem: eine amüsante Komödie über Liebe und Hexenzauber.

 Zauberhafte Schwestern 
 (Practical Magic, US 1998) 
 Regie: Griffin Dunne. 
 Kamera: Andrew Dunn. 
 Darsteller: Sandra Bullock, Nicole Kidman, Dianne Wiest, Stockard Channing u. a. 
 104 Min. Verleih: Warner Bros


[JH]


© by frame 25, 1998 - 2001